Drucken

GIA Expertise

GIA Expertise

Gemological Institute of America (GIA)

Das Gemological Institute of America (GIA) fertigt anerkannte Zertifikate für Diamanten weltweit an. Die Bewertungen von Diamanten durch GIA erfolgen nach strengsten Richtlinien. GIA gilt als das weltweit anerkannteste und renommiertestes Institut für die Bewertung und Beurteilung von Diamanten weltweit. Seit 1931 ist das Institut für die Erforschung von Edelsteinen und deren qualitative Einstufung tätig. Der Hauptsitz befindet sich in Kalifornien /USA. Jedoch hat GIA weltweit Niederlassungen mit Laboren, sowie Forschungszentren.



GIA legte durch die 4C den Standard zur Beurteilung von Diamanten fest. Dieses Verfahren ist standardisiert und gilt weltweit als anerkannt. Dieser internationale Standard beurteilt nach den folgenden Kriterien alle Diamanten. Danach werden alle Diamanten klassifiziert bzw. zertifiziert. Ein von GIA erstelltes Zertifikat auch Diamond Grading Report genannt gibt Aufschluss über alle Eigenschaften eines Diamanten. 4C’s: Carat, Clarity, Color, Cut (Karat, Reinheit, Farbe und Schliff) Die Kriterien wie Schliffform, Schliffqualität, Größe in mm, Gewicht in Karat, Farbgraduierung des Diamanten auf der Farbscala von D-Z, die Reinheit des Diamanten von IF (lupenrein) bis I3 geben Auskunft über die Qualität des Diamanten. Des Weiteren werden Angaben zur Symmetrie gemacht und ob der Diamant eine Fluoreszenz besitzt. In den meisten Fällen hat ein GIA zertifizierter Diamant in der Rundiste (nicht sichtbar mit dem bloßen Auge) die Zertifikatsnummer eingraviert. Ein GIA zertifizierter Edelstein wird auch als Wertanlage angesehen.

 

GIA Zertifikat


Grafik GIA Zertifikat/Expertise